Craniosacrale Osteopathie - Craniosacraltherapie

 

Die Craniosacraltherapie ist der Bereich der Osteopathie, bei welchem sich die Behandlung auf das Nervensystem (Schädel und Wirbelsäule) konzentriert. Es werden Blockierungen und Spannungen im Bereich der Schädel- und Wirbelknochen ertastet und gelöst und das Fließen des Liquorflusses (Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit) angeregt.

 

So kann z.B. Migräne oder Kopfschmerzen mit gynäkologischen Problemen zusammenhängen: Spannungen im Unterleib werden über die Nervenbahnen in den Schädel "geleitet" und lösen dort Kopfschmerz/Migräne aus. Über sanfte Griffe werden diese Spannungen korrigiert, die Nervenstrukturen im Schädel entspannt, die Selbstheilung angeregt und gleichzeitig eine tiefe Entspannung erreicht.

 

Ansprechpartnerin: Birgitt Bell